Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
Sinn und Unsinn der Energiewende
Sinn und Unsinn der Energiewende

Das Kursende ist bereits erreicht

Kurstitel:
Sinn und Unsinn der Energiewende
Kursnummer:
13001
Kursstatus:
Der Kurs ist abgelaufen

Seit dem Fukushima-Unglück betreibt Deutschland aktiv die sog. Energiewende. Im internationalen Vergleich steht Deutschland ganz vorn in Fragen des Klimaschutzes. Allerdings bleiben viele, mit der Energiewende verbundene Fragen für den Durchschnittsverbraucher ein Rätsel oder werden von der Politik nur ungern angesprochen.
Was macht es z.B. für einen Sinn, wenn die deutschen Kraftwerke abgeschaltet werden und dann über unsere Energieanbieter Atomstrom aus Frankreich, Tschechien oder Polen eingeführt wird? Im Zusammenhang mit der Finanzierung der Energiewende kommen die Fragen auf: Wer soll die Kosten tragen? Sollte die Energieversorgung mittlerweile nicht kostengünstiger sein?
Inzwischen kritisieren viele Experten, dass es längst nicht mehr um die Erzeugung alternativer, sanfter Energie gehen würde, sondern um Wege, an die öffentlichen Subventionstöpfe und schließlich an die Portemonnaies der Verbraucher/innen zu gelangen. Aber ist es diesen Preis nicht wert, wenn es um die Rettung des Klimas geht? Wie ist die deutsche Energiewende zu bewerten und wie sieht diese Frage im Vergleich zu den anderen EU- und Industrieländer aus?


Termin:

Mi. 18.04.2018
Dauer:
1 Termin
Uhrzeit:
19:00 - 20:30 Uhr
Dozent(en):
  • Nesterenko, Iryna

Kursort(e):
  • VHS im BVZ, Raum 053
    Gustav-Heinemann-Platz 2-6
    44787 Bochum
Kosten:
5,00 € (5,00 €)

Copyright © die VHS 2012