Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
1 - Gesellschaft, Politik, Geschichte Arbeit und Leben Sterkrade - Wiege der Industriekultur und vergessener Wallfahrtsort

Gesellschaft | Politik

1 - Gesellschaft, Politik, Geschichte Arbeit und Leben Sterkrade - Wiege der Industriekultur und vergessener Wallfahrtsort

Das Kursende ist bereits erreicht

Kurstitel:
Sterkrade - Wiege der Industriekultur und vergessener Wallfahrtsort
Kursnummer:
17009
Kursstatus:
Der Kurs ist abgelaufen

In Kooperation mit der VHS Hattingen

Die Wanderung führt rund um ein ehem. Städtchen mit mittelalterlichen Wurzeln, in dem die Stahlindustrie des Ruhrgebietes ihren Anfang nahm. Von Sterkrade aus lenkte das Industrie-Pionierunternehmen Haniel jahrzehntelang die Geschicke der Guten Hoffnungshütte, die hier gegründet wurde und sich zu einem Weltunternehmen entwickelte, dem neben Stahlunternehmen auch Zechen angehörten.
Sie erfahren, was Sterkrader Nonnen mit dem aufkommenden Hüttenwesen zu tun hatten und wie sie das frühe Sterkrade zum Wallfahrtsort machten.
Entlang des Elpenbaches geht es durch Parks zur ersten Hütte im Ruhrgebiet überhaupt, der St. Antonyhütte. Von Sterkrades Aufstieg zur kreisfreien Stadt 1917 zeugen zahlreiche Gebäude und Plätze. Den Abstieg zum Stadtteil von Oberhausen hat Sterkrade letztendlich gut gemeistert.
Gesamtstrecke ca. 13 km.

Treff: Bahnhof Sterkrade, Ostrampe/Zilianplatz


Termin:

So. 22.04.2018
Dauer:
1 Termin
Uhrzeit:
11:00 - 17:00 Uhr
Dozent(en):
  • Bücker, Dr. Vera

Kursort(e):
  • Treff: Bahnhof Sterkrade, Ostrampe/Zilianplatz

Kosten:
6,00 € (6,00 €)


Aktuelle Angebote des Fachbereiches

Das "Politische Forum am Donnerstag"

Sind Sie interessiert an lokalen und regionalen politisch-
gesellschaftlichen Fragestellungen? Im „Politischen Forum am Donnerstag“ haben Sie die Möglichkeit, in angenehmer Atmo-
sphäre mit Verantwortlichen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und anderen gesellschaftlichen Bereichen zu diskutieren.

Aber vielleicht ist es auch spannend und anregend, einmal  anderen Menschen mit anderen Meinungen zu begegnen. Vielleicht trägt eine solche Begegnung mit zum gegenseitigen Verständnis bei, lässt neue Ideen entstehen und ermöglicht vielleicht auch einen Perspektivwechsel.

Jede Veranstaltung hat ein eigenes Thema. Themen, die sich aus
der Veranstaltung ergeben, können aufgriffen und in einer der nächsten Veranstaltungen „bearbeitet“ werden.

Das "Politische Forum am Donnerstag" findet in der Zeit von 18.00 Uhr bis ca. 19.30 Uhr im Forum der VHS, im Haus der Begegnung oder an anderen interessanten Orten Bochums statt.
Achten Sie bitte auf die jeweilige Veranstaltungsankündigung!

Archiv

Opens internal link in current windowHier finden Sie alle Informationen zu bereits gelaufenen Veranstaltungen der monatlichen Reihe.

Copyright © die VHS 2012