Kurssuche
/ Kursdetails

Vor 75 Jahren: Nie wieder Krieg! Und heute? - Die Geschichte der Remilitarisierung Deutschlands

In Kooperation mit dem Friedensplenum und der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsdienst-Verweiger*innen

Die Remilitarisierung der Bundesrepublik wurde bereits fünf Jahre nach dem militärischen Sieg über den Faschismus aktiv durch die Bundesregierung betrieben.
Gegen heftigen Widerstand in der Bevölkerung wurde 1955 die Bundeswehr gegründet. Die dafür notwendige Grundgesetzänderung versprach, dass das Militär nur zur Verteidigung da sei.
Inzwischen hat sich Deutschland am NATO-Krieg gegen Jugoslawien beteiligt und ist weltweit in Auslandseinsätze verwickelt. Hierfür wurden scheibchenweise Positionen aufgegeben, die anfangs als Konsequenz aus den Weltkriegen gezogen wurden.

Status:

Anmeldung möglich

Kursnr.:

B13008

Beginn:

Mi., 25.11.2020, 18:30 - 20:00 Uhr

Dauer:

1

Kursort:

VHS im BVZ, Raum 040

Entgelt:

0,00 €

VHS im BVZ, Raum 040
Gustav-Heinemann-Platz 2-6
44787 Bochum

Datum
25.11.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Gustav-Heinemann-Platz 2-6, VHS im BVZ, Raum 040





Volkshochschule Bochum

Gustav-Heinemann-Platz 2-6 | 44787 Bochum
Tel:  0234 / 910-15 55
Fax: 0234 / 910-17 47
E-Mail: vhs(at)bochum.de

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle im Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ) finden Sie hier.

Kontakt

Sie haben Lob oder Kritik? Das Kontaktformular finden Sie hier.