Gesellschaft | Politik

Beratung

Gabriele Fuchs
VHS im BVZ, Zimmer 1049
0234 / 910-28 12 | Senden Sie eine E-Mail
donnerstags, 14.30 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Anmeldung

Geschäftstelle VHS Bochum
VHS im BVZ, Zimmer 1060
0234 / 910-15 55 | Senden Sie eine E-Mail
Öffnungszeiten

Die Bochumer "KunstLichtTore" - Städtebauliche Akzente durch Lichtkunst

Das Bochumer Stadtzentrum wird vom "Gleisdreieck" eingerahmt, das während der Industrialisierung durch die Eisenbahnlinien der Bergisch-Märkischen und der Rheinischen Bahn entstand. Bis heute ist die Innenstadt nur durch Unterquerung einer der historischen Eisenbahnbrücken bzw. Unterführungen zu erreichen.
Seit 2003 beschäftigt sich das Projekt "KunstLichtTore Bochum" mit dieser besonderen städtebaulichen Situation.
Hierbei werden die Durchlässe des Gleisdreiecks als "Stadttore" begriffen, die durch den künstlerischen Einsatz von Licht positiv akzentuiert werden sollen.
Nach einem Konzept von Peter Brdenk und Jürgen LIT Fischer haben 14 Planungsteams und Einzelakteure 16 ganz unterschiedliche KunstLichtTore entworfen; inzwischen sind 11 fertiggestellt.
Eine Auswahl davon wird Gegenstand des abendlichen Rundgangs sein.

Status:

Kurs abgeschlossen

Kursnr.:

Z12013

Beginn:

Fr., 08.11.2019, 18:00 - 20:15 Uhr

Dauer:

1

Kursort:

Treff: Rathausvorplatz, an der Glocke

Entgelt:

5,00 €




Datum
08.11.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Treff: Rathausvorplatz, an der Glocke



Abgelaufen


Volkshochschule Bochum

Gustav-Heinemann-Platz 2-6 | 44787 Bochum
Tel:  0234 / 910-15 55
Fax: 0234 / 910-17 47
E-Mail: vhs(at)bochum.de

Öffnungszeiten

montags

  8.30 - 13.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

dienstags

  8.30 - 13.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

mittwochs

14.00 - 16.00 Uhr

donnerstags

  8.30 - 18.00 Uhr

freitags

  8.30 - 13.00 Uhr