Grundbildung

/ Kursdetails

Älter als Bochum - Eine Zeitreise durch Altenbochum

Bereits um 890 wird "Aldanbochem" im Güterverzeichnis der Abtei Werden genannt - rund 150 Jahre vor der Ersterwähnung Bochums. Über Jahrhunderte eine locker bebaute Bauernschaft, blieb der Ort selbst in der Industrialisierungsphase noch lange landwirtschaftlich geprägt.
Die neuen Bergbaubetriebe siedelten sich eher an den Grenzen zu den Nachbargemeinden an, bewirkten jedoch nach 1860 auch in Altenbochum ein starkes Bevölkerungswachstum. So entstand an der Wittener Straße um die beiden Kirchen ein neues Ortszentrum.
Nach der Eingemeindung 1926 gab es weiterhin große unbebaute Flächen in Altenbochum, so dass hier der Zentralfriedhof Freigrafendamm und nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnquartiere (Buselohsiedlung) angelegt werden konnten. Der "Ostpark" - Bochums größtes Wohnungsbauprojekt - liegt z. T. ebenfalls auf Altenbochumer Gebiet.

Status:

Kurs abgeschlossen

Kursnr.:

I12013

Beginn:

So., 17.03.2024, 14:00 - 16:15 Uhr

Dauer:

1

Kursort:

Treff: Vor dem Hauptportal der Liebfrauenkirche, Bruchspitze

Entgelt:

6,00 €




Datum
17.03.2024
Uhrzeit
14:00 - 16:15 Uhr
Ort
Treff: Vor dem Hauptportal der Liebfrauenkirche, Bruchspitze



Abgelaufen


Volkshochschule Bochum

Gustav-Heinemann-Platz 2-6 | 44787 Bochum
Tel:  0234 / 910-15 55
Fax: 0234 / 910-17 47
E-Mail: vhs(at)bochum.de

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle im Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ) finden Sie hier.

Kontakt

Sie haben Lob oder Kritik? Das Kontaktformular finden Sie hier.