Grundbildung

/ Kursdetails

MARK 51°7 in Bochum - Vom Opel-Werk zum hochmodernen Standort für Industrie, Gewerbe, Forschung und Entwicklung

Nachdem Ende 2014 der letzte Opel vom Band lief, blieben in Bochum riesige Brachflächen zurück, die nun auf eine neue Nutzung warten.
Um das Gelände des ehem. Opel-Werks 1 für die Zukunft zu entwickeln und hier neue Arbeitsplätze zu schaffen, hat die Stadt Bochum gemeinsam mit Opel die Gesellschaft "Bochum Perspektive" gegründet. Hier entsteht ein in große öffentliche Grünflächen eingebetteter Industrie-, Technologie- und Wissens-Campus.
Nachdem Ende 2019 DHL sein neues Mega-Paketzentrum in Betrieb genommen hat, sind weitere Firmen und Institutionen auf dem Gelände ansässig geworden, so auch Forschungseinrichtungen der Ruhr-Universität Bochum.
Auch ein neues Straßenbahngleis ist entstanden und das bereits zum O-Werk umgebaute alte Opel-Verwaltungsgebäude soll zu einem InnovationsCampus erweitert werden.
Wir haben die Gelegenheit, uns vor Ort über den aktuellen Stand und die weitere Entwicklung des Geländes zu informieren.

Status:

Kurs abgeschlossen

Kursnr.:

I17003

Beginn:

Fr., 26.04.2024, 13:00 - 15:00 Uhr

Dauer:

1

Kursort:

MARK 51°7 / Treffpunkt vor dem O-Werk, Suttner-Nobel-Allee 4

Entgelt:

6,00 €


Suttner-Nobel-Allee 4
44803 Bochum

Datum
26.04.2024
Uhrzeit
13:00 - 15:00 Uhr
Ort
Suttner-Nobel-Allee 4, MARK 51°7 / Treffpunkt vor dem O-Werk, Suttner-Nobel-Allee 4



Abgelaufen


Volkshochschule Bochum

Gustav-Heinemann-Platz 2-6 | 44787 Bochum
Tel:  0234 / 910-15 55
Fax: 0234 / 910-17 47
E-Mail: vhs(at)bochum.de

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle im Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ) finden Sie hier.

Kontakt

Sie haben Lob oder Kritik? Das Kontaktformular finden Sie hier.