Programm

Bewerben mit nicht perfektem Lebenslauf

Es gibt zahlreiche private, familiäre oder auch unternehmensbedingte Gründe für einen nicht geradlinigen, d. h. nicht perfekten, beruflichen Werdegang. Dies können z. B. Kindererziehungspausen, längere Krankheit, häufige Jobwechsel, Firmeninsolvenz oder Restrukturierungen mit anschließender Erwerbslosigkeit sein.
Ziel des Vortrags ist es zu zeigen, wie man aus individuellen Entscheidungen Aussagen formulieren kann, die für den beworbenen Arbeitgeber nachvollziehbar und akzeptabel sind sowie die besondere Qualifikation des Jobsuchenden hervorzuheben.
Anhand konkreter Beispiele werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie der vermeintlich fehlende rote Faden in Ihrem Lebenslauf gegenüber Personalchefs wiederhergestellt oder Lücken Ihres beruflichen Schaffens argumentativ geschlossen werden können, um nicht schon in der ersten Phase der Bewerbung beim Personalauswählenden zu scheitern.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu richten.

Status:

Kurs abgeschlossen

Kursnr.:

Z41530

Beginn:

Do., 19.09.2019, 17:30 - 19:30 Uhr

Dauer:

0

Kursort:

VHS im BVZ, Raum 047

Entgelt:

13,00 € (ermäßigt 7,80 €)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Abgelaufen


Volkshochschule Bochum

Gustav-Heinemann-Platz 2-6 | 44787 Bochum
Tel:  0234 / 910-15 55
Fax: 0234 / 910-17 47
E-Mail: vhs(at)bochum.de

Öffnungszeiten

montags

  8.30 - 13.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

dienstags

  8.30 - 13.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

mittwochs

14.00 - 16.00 Uhr

donnerstags

  8.30 - 18.00 Uhr

freitags

  8.30 - 13.00 Uhr