Programm

Schlosspark Weitmar - Vom Adelssitz zum Kunststandort

Im Stadtteil Weitmar befindet sich mit dem Schlosspark eine etwas versteckte Sehenswürdigkeit Bochums. Im 11. Jh. als Lehnsgut zuerst erwähnt, stand das im Jahr 1592 erbaute Adelshaus lange nur noch als Ruine des Weltkriegs in dem zunehmend verwilderten Park.
Mit der Öffnung des adeligen Gartens in den 1970er Jahren für die Bürger*innen begann ein zweites Leben. Man findet hier Naturdenkmäler neben moderner Kunst, die pittoresken Reste von Adelshaus und Kapelle neben den modernen Bauten der Situation Kunst und des Kubus. Als neuester Bau kam das sehenswerte Museum unter Tage hinzu.
Beim Rundgang wird auch auf weitere Geschichten aus der Umgebung des Parks, wie z. B. die Planungen zur Autobahn Dü-Bo-Do und dem Bergbau in Weitmar, eingegangen.

Treff: Parkeingang Hattinger Str./Ecke Wasserstraße

Status:

Kurs abgeschlossen

Kursnr.:

Z12008

Beginn:

Sa., 12.10.2019, 14:00 - 16:15 Uhr

Dauer:

1

Kursort:

Treff: Parkeingang Hattinger Str./Ecke Wasserstraße

Entgelt:

5,00 €




Datum
12.10.2019
Uhrzeit
14:00 - 16:15 Uhr
Ort
Treff: Parkeingang Hattinger Str./Ecke Wasserstraße



Abgelaufen


Volkshochschule Bochum

Gustav-Heinemann-Platz 2-6 | 44787 Bochum
Tel:  0234 / 910-15 55
Fax: 0234 / 910-17 47
E-Mail: vhs(at)bochum.de

Öffnungszeiten

montags

  8.30 - 13.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

dienstags

  8.30 - 13.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

mittwochs

14.00 - 16.00 Uhr

donnerstags

  8.30 - 18.00 Uhr

freitags

  8.30 - 13.00 Uhr