Sonderkategorien

Beratung

Sprechen Sie direkt mit der jeweiligen Fachbereichsleitung.
Die Ansprechpartner*innen finden Sie hier!

Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

Anmeldung

Geschäftstelle vhs Bochum
vhs im BVZ, Zimmer 1060

0234 / 910-15 55 | Senden Sie eine E-Mail
Öffnungszeiten

vhs-Bürgerakademie

Jede*r aktive Teilnehmer*in irgendeines vhs-Kursangebotes kann die digitalen Workshops der Bürgerakademie kostenfrei nutzen!
Informieren Sie sich hier.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an einem Stadtrundgang nur nach vorheriger Anmeldung möglich ist!

Stadtspaziergang: Furchen im Gesicht der Stadt - Not, Krankheit, Seuchen und Krieg

Dieser Stadtspaziergang richtet sich an diejenigen, die sich für die soziale Infrastrukturentwicklung ab Stadtgründung im Jahr 1321 in Bochum interessieren: Vom Gasthaus bis zum Elisabeth-Hospital, das im Jahr 2023 mit seinem 175. Jubiläum besonders im Blickpunkt stand. Die Entstehungsgeschichte dieses ersten Bochumer Waisen - und Krankenhauses und seine Bedeutung im Ruhrgebiet wird spannend und detailreich dargestellt. Die Ausgründung des Vinzenz - Kinderheimes aus dem Hospital wird ebenso intensiv beleuchtet, wie die weitere Entwicklung bis heute. Dabei besteht die (seltene) Gelegenheit, die Gedenkwand für die beim Luftangriff auf das Vinzenz-Kinderheim am 26. Juni 1943 getöteten 65 Kinder und 6 Erwachsene im Inneren des Gebäudes zu besichtigen.
Am Beispiel der damals in der Blücherstraße 3 (heute Stühmeyerstraße) lebenden 12jährigen Marianne wird das Portrait eines Kriegskindes dargestellt, dessen Leben sich durch die Luftangriffe auf die nördliche Innenstadt in Bochum fundamental änderte.

Treff: Kuhhirten-Denkmal, Bongardstraße

Status:

Kurs abgeschlossen

Kursnr.:

I12021

Beginn:

So., 26.05.2024, 10:30 - 12:45 Uhr

Dauer:

1

Kursort:

Treff: Kuhhirten-Denkmal, Bongardstraße

Entgelt:

6,00 €




Datum
26.05.2024
Uhrzeit
10:30 - 12:45 Uhr
Ort
Treff: Kuhhirten-Denkmal, Bongardstraße



Portrait

Dolf Mehring

Tätigkeitsbezeichnung: Rentner, freischaffend tätig (vormals Leiter Jugendamt Bo.)

Profil: Ich bin ein waschechter Bochumer Junge und habe mich schon sehr lange intensiv mit der Geschichte und dem Alltagsleben Bochums beschäftigt. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der sozialen Entwicklung. Ich finde es gut, wenn man sich mit der Stadt, in der man lebt, auseinandersetzt. Denn es ist eine wechselseitige Beziehung: die Stadt wirkt direkt auf das persönliche Lebensgefühl ein und gleichzeitig trägt jede*r Bochumer*in zur Entwicklung des Gemeinwesens bei. Meine Stadtführungen gestalte ich nicht bierernst, sondern mit möglichst vielen Geschichten zur Geschichte. Und Bochum hat eine Menge zu erzählen!


Kurse des Dozenten


Abgelaufen


Volkshochschule Bochum

Gustav-Heinemann-Platz 2-6 | 44787 Bochum
Tel:  0234 / 910-15 55
Fax: 0234 / 910-17 47
E-Mail: vhs(at)bochum.de

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle im Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ) finden Sie hier.

Kontakt

Sie haben Lob oder Kritik? Das Kontaktformular finden Sie hier.